Mobile Fußpflegepraxis  Astrid

                                                                                                                                                                          Für die Gesundheit Ihrer Füße

Das Diabetische Fußsyndrom (DFS), umgangssprachlich auch „diabetischer Fuß“ genannt, 

ist ein Syndrom im Zusammenhang mit Diabetes mellitus

dass am häufigsten bei Patienten mit Diabetes Typ 2 (sog. Zuckerkrankheit) auftritt 

und mit einem hohen Risiko für schlecht heilende Wunden am Fuß verbunden ist.

Deshalb ist eine gründliche Fußpflege bei Diabetes besonders wichtig. 

Denn vor allem bei längerer Krankheitsdauer können erhöhte Blutzuckerwerte die Nerven in den Füßen und Unterschenkeln schädigen. 

Ärzte sprechen dann von einer diabetischen Neuropathie

In der Folge kann es zu unterschiedlichsten Problemen kommen:                                                    Die Haut ist dann sehr trocken und spröde. 

Es bilden sich leichter Hornhautschwielen, die einreißen und so zur Eintrittspforte für Keime werden können.

Hinzu kommt, dass die Füße besonders anfällig für Verletzungen sind, die die Betroffenen oft erst spät bemerken. 

Umso wichtiger ist es, dass die Füße und Nägel gut gepflegt werden.                                            Allerdings sollten Sie dabei größte Vorsicht walten lassen. 

Bei mir erfahren Sie auf was Sie alles achten müssen.